top of page
_A7V0126 3.jpg

ALGEN SCHÄLKUR

BIOLOGISCHES PEELING

Wissenswert

Was ist die Algen-Schälkur?

Die Algen Schälkur ist eine innovative Behandlungsmethode, die aus 12 verschiedenen Mikrofaserkulturen der Ozean-Alge, Kräutern, Vitaminen, Antioxidantien, Proteinen und Perfluorcarbon besteht. Diese einzigartige Kombination von Wirkstoffen wird durch Einmassieren bis zu 3,5 mm tief unter die Haut eingeschleust, wo sie sich 48 Stunden lang festhängen und ihre Wirkung entfalten.

 

Was ist der Unterschied zu anderen Peelings?

Im Gegensatz zu traditionellen Peelings, dringt das Algenpeeling tiefer in die Haut ein und regt die natürliche Regeneration von innen heraus an. Durch die Stimulation der tieferen Hautschichten kommt es zu einem Schälprozess der oberen Hautschichten wodurch neue Zellen gebildet werden. Dieser Prozess ermöglicht eine umfassende Erneuerung der Haut und führt zu erstaunlichen Ergebnissen.

 

Wirkung

Wie wirkt das Algenpeeling?

Das Algenpeeling wirkt durch die Wechselwirkung seiner hochwirksamen Bestandteile. Die enthaltenen Mikrofaserkulturen der Ozean-Alge, Kräuter, Vitamine, Antioxidantien, Proteine und Perfluorcarbon dringen tief in die Haut ein und adressieren verschiedene Hautprobleme wie Akne, Narben, Hyperpigmentierung, Rötungen, Ekzeme, Entzündungen oder Rosacea.

 

Zusätzlich fördert das Peeling die Bildung von Kollagen und Elastin, was zu einer sichtbar jugendlicheren, strafferen und strahlenderen Haut führt.

 

Im Algen Peeling enthalten sind außerdem Mineralien wie Eisen, Jod, Calcium, Natrium und Aminosäuren.

 

Effektivität

Wann kann ich ein Ergebnis erwarten?

Die ersten Ergebnisse des Algenpeelings können bereits nach dem dritten Tag sichtbar werden, wenn sich die Haut zu schälen beginnt. Innerhalb der ersten 3 Wochen wird die Kollagensynthese der Haut angeregt, was zu einer weiteren Verbesserung des Hautbildes führt. Bereits nach der ersten Behandlung findet eine deutlich sichtbare Verbesserung des Hautbildes statt.

 

Wie oft sollte ich die Behandlung wiederholen?

 

Die Häufigkeit der Behandlung hängt vom individuellen Hautzustand und den gewünschten Ergebnissen ab.
Wir empfehlen je nach Hautbeschaffenheit und Behandlungsziel 1 bis 4 Behandlungen im Abstand von je mindestens 20 Tagen.

Die Behandlungskur kann man bis zu zwei mal jährlich wiederholen.

 

Wie lange hält das Ergebnis?

 

Bei eingesunkenen Narben ist eine dauerhafte Besserung zu erwarten. Dasselbe gilt für die Behandlung der Dehnungsstreifen.

Mit zunehmendem Alter sinkt der Gehalt an körpereigener Hyaluronsäure und der Zahl an Kollagenfasern. Dadurch verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft. Auch andere Faktoren führen zur Hautalterung, wie: genetisch Veranlagung, hormonelle Veränderung, Sonnenstrahlen, Medikamente, Alkohol, Tabak und Stress, um nur einige zu nennen.

 

Da durch die Behandlung der Alterungsprozess der Haut nicht gestoppt wird, sondern die bisherigen optischen Zeichen minimiert werden, lässt die Haltbarkeit des Behandlungsergebnisses mit der Zeit nach.

Durch Sonnenstrahlen, in Kombination mit dem natürlichen Alterungsprozess der Haut, entstehen neue Pigment-& Altersflecken.
Sie bilden sich, weil die pigmentproduzierenden Zellen in der Lederhaut zunehmen.

Vielfältigkeit

Welche Einsatzbereiche hat das Algenpeeling?

Das Algenpeeling ist äußerst vielseitig und eignet sich für eine breite Palette von Hautproblemen. Dazu gehören Akne, fettige und grobporige Haut, Couperose, Pigmentflecken, erste Linien bis tiefe Falten, Sonnenschäden, Schwangerschaftsstreifen, Dehnungsstreifen.

 

Durch seine ganzheitliche Wirkung kann das Algenpeeling verschiedene Hautprobleme effektiv angehen und zu einer insgesamt verbesserten Hautgesundheit beitragen.

 

Bin ich nach der Behandlung gesellschaftsfähig?


Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu Rötungen kommen. Meist beginnt der Schälprozess der Haut am 3. Tag. Je nach Hautregeneration schält sich die Haut 3-7 Tage nach der Behandlung.

Ziel der behandlung

Reinere Haut, Faltenreduktion, Gleichmäßiger Hautton, Porenverfeinerung, Narbenverfeinerung

HAUTZUSTAND

Akne, Grobporigkeit, Couperose, Rosazea, Pigmentflecken, Falten, Dehnungssteifen, Narben

DAUER

60 Minuten

3 Tage nach der behandlung

Kein Wasserkontakt, keine Pflege.

AB DEM 4. TAG

Milde Reinigung. Gesicht zum Trocken vorsichtig abtupfen. Feuchtigkeitszufuhr mit der Heimpflege.

WÄHREND DES GESAMTEN SCHÄLPROZESS

Kein Make-Up, keine fetthaltigen Pflegeprodukte, abgestorbene Hautzellen nicht entfernen, kein Sport, keine Sauna, keine direkte Sonne.

21 tage NACH DEM SCHÄLPROZESS

Sonnenschutz im Alltag.

das könnte sie auch interessieren

ENTDECKEn SIE UNSERE PRODUKTE

bottom of page